Solarflüssigkeit - Wärmeträgerflüssigkeit - Frostschutz

 Solarflu_ssigkeit_B_569x185

Die Solarflüssigkeit ist ein elementarer Bestandteil einer Solarthermie Anlage. Durch sie wird die in den Kollektoren gewonnene Wärme im Kreislauf weitergegeben und kann so im weiteren Verlauf zur Brauchwassererwärmung und Heizungsunterstützung genutzt werden. Damit dies optimal funktioniert, ist es wichtig die richtige Wärmeträgerflüssigkeit in der Anlage zu verwenden. So wird nicht nur die Wärme weitergeleitet, sondern die Anlage auch vor Korrosion und Frost geschützt.

Warum Glykol bzw. Frostschutz?

Glykol stellt immer noch den sichersten Anlagenbetrieb im Vergleich zu Wasser dar. Die Wärmeträgerflüssigkeit verhindert das Einfrieren Ihrer Kollektoren im Winter und schützt die Anlage durch Frost-Beschädigungen.

 

 

Normale Solarflüssigkeit oder HF (Hochtemperaturbeständig)?

Nachteile der Wärmeträgerflüssigkeit (im Vergleich zu Wasser) ist das Verhalten bei hohen Temperaturen: Kommt die Solaranlage in Stagnation (Anlagenstillstand durch Erreichung der Speicher Maximaltemperatur) wechselt Glykol vom flüssigen in den gasförmigen Zustand. Dabei können Feststoffe im System entstehen und das Glykol verliert die Frostschutz-Eigenschaft. Bei Anlagen, welche oft in Stillstand geraten, sollte man eine hochtemperaturbeständige Flüssigkeit (HF) verwenden.

Fenster schließen
Solarflüssigkeit - Wärmeträgerflüssigkeit - Frostschutz

 Solarflu_ssigkeit_B_569x185

Die Solarflüssigkeit ist ein elementarer Bestandteil einer Solarthermie Anlage. Durch sie wird die in den Kollektoren gewonnene Wärme im Kreislauf weitergegeben und kann so im weiteren Verlauf zur Brauchwassererwärmung und Heizungsunterstützung genutzt werden. Damit dies optimal funktioniert, ist es wichtig die richtige Wärmeträgerflüssigkeit in der Anlage zu verwenden. So wird nicht nur die Wärme weitergeleitet, sondern die Anlage auch vor Korrosion und Frost geschützt.

Warum Glykol bzw. Frostschutz?

Glykol stellt immer noch den sichersten Anlagenbetrieb im Vergleich zu Wasser dar. Die Wärmeträgerflüssigkeit verhindert das Einfrieren Ihrer Kollektoren im Winter und schützt die Anlage durch Frost-Beschädigungen.

 

 

Normale Solarflüssigkeit oder HF (Hochtemperaturbeständig)?

Nachteile der Wärmeträgerflüssigkeit (im Vergleich zu Wasser) ist das Verhalten bei hohen Temperaturen: Kommt die Solaranlage in Stagnation (Anlagenstillstand durch Erreichung der Speicher Maximaltemperatur) wechselt Glykol vom flüssigen in den gasförmigen Zustand. Dabei können Feststoffe im System entstehen und das Glykol verliert die Frostschutz-Eigenschaft. Bei Anlagen, welche oft in Stillstand geraten, sollte man eine hochtemperaturbeständige Flüssigkeit (HF) verwenden.

Mehr erfahren »
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
3 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Solarflüssigkeit Wärmeträgermedium Solarliquid bis -17°C
Solarflüssigkeit Wärmeträgermedium Solarliquid bis -17°C
Solarflüssigkeit Wärmeträgermedium Solarliquid bis -17 °C Wärmeübertragungs- und Gefrierschutzmittel für Flachkollektor - und Vakuumröhren - Solaranlagen. Für alle gewerblichen und privaten Anwendungsbereiche, auch für Systeme in der Lebensmittelverarbeitung, Pharmaproduktion, Medizin und anderen Hygienebereichen. Die Solarflüssigkeit ist weder Gefahrstoff noch Gefahrgut. Die Solarflüssigkeit ist mit einem modernen Inhibitorensystem ausgerüstet, das vor Korrosion schützt und einen langfristigen, wartungsarmen Betrieb der Solaranlage garantiert. Greift die gebräuchlichen Dichtungsmaterialien nicht an und ist auch für Mischsysteme (Multimetallinstallationen) sehr gut geeignet. SD24 Solarflüssigkeit ist einfüllfertig. Sie ist eine umweltfreundliche Solarflüssigkeit auf Basis von Propylenglycol in Kombination mit Korrosionsinhibitoren und Stabilisatoren. Sie erfüllt die Anforderungen der DIN 4747 Teil 3 bzw. DIN EN 12975 für solarthermische Anlagen. Die gebrauchsfertige...
ab 25,50 € *
Glysofor Solar HT 10 Liter
Hochtemperaturbeständige Solarflüssigkeit Glysofor Solar HT Solarliquid
Solarflüssigkeit Glysofor Solar HT Die Solarflüssigkeit Glysofor Solar HT ist eine umweltfreundliche Solarflüssigkeit für Anlagen, die einer hohen thermischen Belastung ausgesetzt sein können. Bei speziellen Langzeit-/ Hochtemperaturtests hat sich Glysofor Solar HT als vergleichsweise beständig gegenüber den Folgen einer Überhitzung (kurzzeitig bis 230 °C) gezeigt. Auf Basis von Propylenglycol in Kombination mit Korrosionsinhibitoren und Stabilisatoren ist Glysofor Solar HT einfüllfertig formuliert. Sie erfüllt die Anforderungen der DIN 4747 Teil 3 bzw. DIN EN 12975 für solarthermische Anlagen. Sie kommt bei Vakuumröhren als auch in Flachkollektor-Solaranlagen zum Einsatz. Die gebrauchsfertige Flüssigkeit auf Basis 1.2 Propylenglycol dient als Frostschutzmittel, Korrosionsschutzmittel sowie als Wärmeträgermedium. Die Flüssigkeit ist biologisch Abbaubar und vollständig nitrit-, amin-, phosphat-, silikat- und boratfrei. Eigenschaften der Solarflüssigkeit Glysofor Solar HT • Optimaler...
ab 35,00 € *
Solarflüssigkeit Konzentrat bis -50°C Frostschutz, Solarfluid
Solarflüssigkeit Konzentrat bis -50°C Frostschutz, Solarfluid
Solarflüssigkeit Konzentrat Glysofor Wärmeübertragungs- und Gefrierschutzmittel für Flachkollektor - und Vakuumröhren - Solaranlagen. Für alle gewerblichen und privaten Anwendungsbereiche, auch für Systeme in der Lebensmittelverarbeitung, Pharmaproduktion, Medizin und anderen Hygienebereichen. Glysofor Solar ist weder Gefahrstoff noch Gefahrgut. Glysofor Solar ist mit einem modernen Inhibitorensystem ausgerüstet, das vor Korrosion schützt und einen langfristigen, wartungsarmen Betrieb der Solaranlage garantiert. Greift die gebräuchlichen Dichtungsmaterialien nicht an und ist auch für Mischsysteme (Multimetallinstallationen) sehr gut geeignet. Glysofor Solar ist ein Konzentrat, und kann, je nach gewünschtem Frostschutz, mit AQUA DEST. oder AQUA DEM. in jedem Verhältnis gemischt werden. Die Konzentration von Glysofor Solar sollte nicht weniger als 25 % betragen. Glysofor ist ein umweltfreundliches Frostschutzkonzentrat auf der Basis von Propylenglycol, Korrosionsinhibitoren...
ab 43,00 € *
Premium Solarflüssigkeit Wärmeträgermedium Solarliquid
Premium Solarflüssigkeit Wärmeträgermedium Solarliquid
Premium Solarflüssigkeit Wärmeträgermedium Solarliquid SD24 Premium Solarflüssigkeit ist ein Wärmeträgermedium und Frostschutzmittel für Solaranlagen. Das Solarliquid ist für Vakuumröhrenkollektoren sowie Flachkollektoren geeignet. SD24 Premium Solarflüssigkeit ist eine geruchlose, umweltfreundliche und biologisch abbaubare Flüssigkeit auf der Basis von Propylenglycol 1-2, welche in thermischen Solaranlagen als Wärmeträgerflüssigkeit eingesetzt wird. Durch die ökologische und physiologische Unbedenklichkeit kann SD24 Premium Solarflüssigkeit auch in der Lebensmittelverarbeitung, Pharmaproduktion, Medizin und anderen Hygienebereichen eingesetzt werden. Die in der SD24 Premium Solarflüssigkeit enthaltenen speziellen Korrosionsinhibitoren schützen die verwendeten Materialien langfristig vor Korrosion, Schichtbildung und Ablagerungen. Die gebräuchlich verwendeten Dichtungsmaterialien werden nicht angegriffen. Eigenschaften von SD24 Premium Solarflüssigkeit: Für Flachkollektor und...
ab 17,00 € * 21,95 € *
3 von 3
Zuletzt angesehen